Wer hat Angst vor der EU-Taxonomie?

Die Bundesregierung will noch vor den Feiertagen das „Fondsstandortgesetz“ durchs Parlament bringen. Es soll fristgerecht unter anderem zwei EU-Verordnungen umsetzen, die das Thema nachhaltige Investitionen auch im Immobilienmarkt komplett umkrempeln werden. Worum geht es? 

Die EU hat in jüngster Zeit ein Regelwerk dafür aufgestellt, wie Finanzmarktakteure und alle Unternehmen, die zu non-financial reporting verpflichtet sind, zukünftig über die Nachhaltigkeit Ihrer Aktivitäten berichten müssen. Dies betrifft sowohl die Unternehmensebene als auch individuelle Finanzprodukte. Ein besonderes Augenmerk wurde auf als „grün“ beworbene Finanzprodukte gelegt, bei denen Greenwashing vermieden werden soll.

In der sogenannten EU-Taxonomie sollen einheitliche Bewertungsstandards jetzt dafür sorgen, dass nachhaltige Investitionen zum Beispiel im Immobiliensektor klar definierte Kriterien (sogenannte „screening criteria“) bekommen. Dank mehr Transparenz soll mehr Kapital in grüne Investments fließen. Der Fokus liegt zunächst auf Umweltaspekten, und dabei vor allem auf der Klimawirkung. Die EU-Kommission will diese technischen Definitionen in Kürze finalisieren. Spätestens ab Anfang 2022 sind die neuen Regeln dann anzuwenden.

Und wann ist ein Gebäude nachhaltig? Aktuelle Entwürfe sehen bei Neubauten oder Immobilientransaktionen etwa Anforderungen an den Energieverbrauch vor, die deutlich ambitionierter als die gesetzlichen Standards in Deutschland sind. Populäre Nachhaltigkeitssiegel spielen hingegen keine maßgebliche Rolle.

Wissen Sie, ob Sie von den neuen Vorgaben betroffen sind? Haben Sie schon einen Plan, wie und auf welcher Datengrundlage Sie bewerten und berichten, welche Ihrer Aktivitäten unter die Taxonomie fallen? 2021 kommt die Zeit, diesen Plan zu schmieden.

Lassen Sie uns darüber sprechen. Evora hilft seit 10 Jahren spezialisiert und erfolgreich Klienten dabei, klimapolitische Risiken und Chancen zu verstehen und sich strategisch von der Fondsebene bis zum einzelnen Objekt zukunftssicher und wertoptimierend aufzustellen.

Jetzt auch in Deutschland.

31 replies
  1. XMC.PL says:

    You need to get upset! Simply letting the quota happen isnt acceptable. Generally this will allow you to take the inititive to make things happen.

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published.